19. Juni und 11. September 2005 auf der Kyburg

Zusammen mit den Thurbadours aus Andelfingen gaben wir zwei Konzerte auf der Kyburg, die die Zuhörer und Zuhörerinnen mit allen Sinnen in die Zeit der Renaissance eintauchen liessen.

Das Programm stellte die BesucherInnen vor die Wahl, entweder mit den Thurbadours auf einem Rundgang durchs Schloss die privaten Seiten des 17. Jahrhunderts musikalisch kennen zu lernen oder auf dem anderen Rundgang mit der Vocabella Tönen der öffentlichen Sphäre dieser Zeit zu lauschen.

Michel Gallati und Ueli Stauffacher vom Museum Schloss Kyburg führten die ZuhörerInnen durchs Schloss und stellten die Lieder in einen grösseren Zusammenhang.

Anschliessend an die Vorführung wurde das damals typische Sonntagsmahl, eine spanische Suppe angeboten.

Ein sehr gelungener Anlass, den die vielen Besucher mit langem Applaus verdankten.